gerade fertig geworden

…und ein Stück vom Meer

Das ist nicht einfach nur ein Schlüsselanhänger. Das ist ein bißchen Meer, ein bißchen Sommer, ein bißchen Leichtigkeit und ein bißchen Sehnsuchtsstiller für den Winter.

Die Meeresschnecke fühlt sich wunderbar an, in der Hand. Man mag sie gar nicht mehr weglegen, will ihre Erhebungen und Strukturen spielend erfühlen. Sie bringt 10 Gramm 935/1000 Silber auf die Waage und misst 25mm in der Länge. Hinzu kommen noch die handgeschmiedeten Kettenglieder und der eigentliche Schlüsselring, ebenfalls aus Silber, als Gegengewicht zum Schlüssel.

Eine wunderschöne Meeres-Hornschnecke habe ich in Giesssand gedrückt und dann in Silber gegossen. Nach dem Versäubern, fein Ausarbeiten und Anlöten der ersten Öse, sind die größeren Ösen zu einer kleinen Kette verbunden worden. Auf den einzelnen Kettenglieder sind die Schmiedespuren sichtbar geblieben; ich wollte sie nicht glatt poliert haben. Der gesamte Anhänger mündet in dem silbernen Schlüsselring.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.