gerade fertig geworden

3x neue Schwimmbadbändchen

Wieder sind drei neue Schwimmbadbändchen entstanden. Wieder sind sie einzigartig, weil jede der Trägerinnen ihren Text gefunden hat. Wieder sind es drei ganz unterschiedliche Geschichten, die dahinter stehen.

Das erste trägt eine Kundin als Lebensmotto am Arm. Ein Bändchen für die kleinen Fluchten aus dem Alltag, die schon mal nötig sind.

Das „U“ im Wort „SCHAUKELN“ ist von Hand eingefräst worden.

Das zweite Bändchen bekam eine Kundin, die noch nach dem richtigen Text für sich suchte.
Ihr fünfzigster Geburtstag stand kurz bevor, sie hatte Wünsche, die zu ihrer Freude auch erfüllt wurden. Einzig eine Überraschung hätte es nicht gegeben. Da beschlossen sie und ihr Mann, dass er sich den Text für die Silberplakette überlegt. Da kann eine Last auf des Gatten Schultern gelegen haben. Er hat sich großartig geschlagen. Ein Versprechen in rheinischer Mundart. Wenn das kein Liebesbeweis ist.

In diesem Fall ist der Text nicht mit Schlagbuchstaben in das Material getrieben worden. Mit einem feinen Kugelbohrer habe ich ihn eingefräst. Die Handschrift ähnelt dann natürlich meiner.

Das dritte Bändchen ist das Geburtstagsgeschenk einer Kundin an ihre Freundin.
Ich selber bin Katzenliebhaber und habe den Katzenstempel usprünglich für mich und mein eigenes Bändchen gekauft. Nun kam er erneut zum Einsatz und den Text finde ich sehr schön. Dieses wohlige Schnurren empfinde auch ich als sehr wohltuend.

Und so wünsche ich den Trägerinnen der neuen Schwimmbadbändchen viel Freude an ihren neuen Begleitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.